• 6. April 2021

    Selbsttests in Unternehmen

    Selbsttests in Unternehmen

    Selbsttests in Unternehmen 150 150 Infos zur Corona-Pandemie

    Am Wochen­ende erreichten uns vermehrt Fragen von Unter­nehmen zur Beschaf­fung von Testmög­lich­keiten für die Beleg­schaft.

    Gemäß aktueller Landes­ver­ord­nung besteht grund­sätz­lich, außer bei spezi­ellen körper­nahen Dienst­leis­tungen, keine Testpflicht in Unter­nehmen. Die Bereit­stel­lung eines Testan­ge­bots für Mitarbeiter*innen wird jedoch empfohlen. Um dem Infek­ti­ons­ge­schehen positiv entge­gen­zu­wirken, unter­stützen bereits zahlreiche Unter­nehmen die Teststra­tegie und bieten ihren Beleg­schaften jenseits von Pflichten Testmög­lich­keiten an. Sofern Sie für Ihre Beleg­schaft Selbst­tests zur Verfügung stellen wollen, können Sie diese über die örtlichen Apotheken oder in größeren Mengen direkt über die Hersteller beziehen. Hier finden Sie eine Übersicht der momentan zugelas­senen Selbst­tests: https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html. Die Kosten für die Tests müssen grund­sätz­li­chen von den Unter­nehmen getragen werden, können jedoch in der Überbrü­ckungs­hilfe III geltend gemacht werden.

    Für indivi­du­elle Frage­stel­lungen wenden Sie sich gerne an die Wirtschafts­för­de­rung der WMG Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH. Die Mitarbeiter*innen stehen Ihnen unter 05361 89994–28 oder per E‑Mail unter wirtschaftsfoerderung@wmg-wolfsburg.de zur Verfügung.

    Newsletter

    Speziell für Sie als Teil der Wolfsburger Wirtschaft haben wir einen Sonder-Newsletter eingerichtet.

      Diese Website verwendet Cookies.
      Weitere Informationen