• 17. November 2021

    Aktualisierte Allgemeinverfügung ab dem 18.11.2021

    Aktualisierte Allgemeinverfügung ab dem 18.11.2021

    Aktualisierte Allgemeinverfügung ab dem 18.11.2021 150 150 Infos zur Corona-Pandemie

    Ab dem morgigen Donnerstag, den 18.11.2021, tritt die aktuelle Allge­mein­ver­fü­gung der Stadt Wolfsburg in Kraft. Die Stadt Wolfsburg reagiert auf die in den letzten Tagen bundes­weit stark anstei­genden Zahlen von Corona-Neuin­fek­tionen und zieht Konse­quenzen. In vielen öffent­li­chen Einrich­tungen gilt die 2G-Regel. Andere Kommunen wie Braun­schweig und Hannover haben sich ebenfalls für diesen Weg entschieden. Der neue Entwurf der nieder­säch­si­schen Landes­ver­ord­nung, die nächste Woche in Kraft treten soll, sieht ebenfalls diese Regelungen vor.

    Die 2G-Regel gilt künftig in geschlos­senen Räumen für:

    • Gastro­no­mie­be­triebe
    • Disko­theken, Clubs und Shisha-Bars oder ähnliche Einrichtungen
    • Sport­an­lagen, Fitness­stu­dios, Schwimm­bäder, Spaßbäder und Saunen
    • Museen, Theater, Kinos und ähnliche Kultureinrichtungen
    • Spiel­hallen und Wettannahmestellen
    • Bewir­tungs­leis­tungen und Leistungen von Fahrge­schäften auf Herbst- oder Weihnachtsmärkten
    • Sitzungen, Zusam­men­künfte oder Veran­stal­tungen mit mehr als 25 gleich­zeitig anwesenden Menschen

    Ausge­nommen von der 2G-Regel sind Kinder und Jugend­liche bis zu einem Alter von 18 Jahren und Personen, die aus medizi­ni­schen Gründen keine Impfung erhalten können.

    Für alle weiteren indivi­du­ellen Frage­stel­lungen wenden Sie sich gerne an die Wirtschafts­för­de­rung der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH. Die Mitarbeiter*innen stehen Ihnen unter 05361 89994–28 oder per E‑Mail unter wirtschaftsfoerderung@wmg-wolfsburg.de zur Verfügung.

      Newsletter

      Speziell für Sie als Teil der Wolfsburger Wirtschaft haben wir einen Sonder-Newsletter eingerichtet.

        Diese Website verwendet Cookies.
        Weitere Informationen