• 2. Dezember 2021

    Bescheinigung Selbsttest

    Bescheinigung Selbsttest

    Bescheinigung Selbsttest 150 150 Infos zur Corona-Pandemie

    Im Rahmen der 2G+ Regelung im öffent­li­chen Leben sowie 3G am Arbeits­platz kamen vermehrt Fragen zu einer möglichen Arbeit­ge­ber­be­schei­ni­gung des negativen Testergebnis auf. Wie bereits kommu­ni­ziert, ist es möglich am Arbeits­platz oder in der besuchten Einrich­tung (Restau­rant, Fitness­studio etc.) einen Selbst­test unter Aufsicht zu machen. Es besteht in beiden Fällen die Möglich­keit, diesen Test zu beschei­nigen, sodass die getestete Person ihn 24 Std. verwenden kann. Hier finden Sie einen Vordruck des Landes.

    Unter folgendem Link finden Sie eine Übersicht der derzei­tigen Teststa­tionen in Wolfsburg: https://www.wolfsburg.de/coronavirus#Tests. Die Infra­struktur der Testzen­tren wird derzeit erweitert.

    Auch die Frage nach FFP2-Masken im Handel kam vermehrt auf. Kund*innen und Mitarbeiter*innen sind im Einzel­handel nicht dazu verpflichtet, eine FFP2-Maske zu tragen. Hier ist eine medizi­ni­sche Maske ausreichend. 

    Weiter möchten wir vorsorg­lich nochmal darauf hinweisen, dass die heute in der Konferenz der Bundes­kanz­lerin mit den Regie­rungs­chefinnen und Regie­rungs­chefs angekün­digte 2G-Regelung im Handel nicht direkt morgig in Kraft tritt.

    Die heute gemein­schaft­lich verein­barten Maßnahmen werden in den kommenden Tagen in die nieder­säch­si­sche Corona-Landes­ver­ord­nung überführt und entfalten mit Veröf­fent­li­chung ihre Wirkung. Gegen­wärtig gehen wir davon aus, dass mit einer Veröf­fent­li­chung der entspre­chenden Landes­ver­ord­nung voraus­sicht­lich Anfang der kommenden Woche zu rechnen sein wird. Selbst­ver­ständ­lich werden wir Sie hierüber wie gewohnt umgehend und schnellst­mög­lich informieren.

    Ferner möchten wir bzgl. der mit vorhe­riger Mail mitge­sen­deten Beschei­ni­gung von negativen Selbst­tests nochmal darauf hinweisen, dass eine Ausstel­lung dieser Beschei­ni­gung für Unter­nehmen nicht verpflich­tend ist und lediglich ein unter­stüt­zendes Angebot darstellt. Ferner gilt hier ein Vier-Augen-Prinzip, d.h. die Testung muss von einer damit betreuten Person durch­ge­führt oder vor Ort überwacht werden.

    Für alle weiteren indivi­du­ellen Frage­stel­lungen wenden Sie sich gerne an die Wirtschafts­för­de­rung der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH. Die Mitarbeiter*innen stehen Ihnen unter 05361 89994–28 oder per E‑Mail unter wirtschaftsfoerderung@wmg-wolfsburg.de zur Verfügung.

      Newsletter

      Speziell für Sie als Teil der Wolfsburger Wirtschaft haben wir einen Sonder-Newsletter eingerichtet.